Best Current Practices (BCP)

nico sammelt hier Themengebiete, die es wert sind, mal bisschen untersucht zu werden, bzw. für die BCP sehr interessant wären. Diese Sammlung wird irgendwann vielleicht mal zu einem Chaosseminar verarbeitet werden. Geplant ist das Projekt schon eine ganze Weile, aber erst heute (2011-02-10) wurde diese Seite angelegt, als klar wurde, dass auch andere das für eine gute Idee halten.

Es ist noch nicht geklärt, ob sich überhaupt BCP für manche Themen angeben lassen. Gewisse Fragen (zum Beispiel „Was ist der beste Editor?“) können allerdings Flamewars und Religionskriege auslösen; das ist nicht Sinn dieser Seite.

Teilweise lassen sich voraussichtlich nicht immer die BCP angeben, aber dennoch eine sinnvolle Praxis. Zum Beispiel eine, die in 98 % der Fälle gut funktioniert. Diese – und die Vermerke, wann sie nicht eingesetzt werden sollte! – zu kennen ist sicherlich auch sehr nützlich für viele Anwender.

Wer interessante Themen einbringen möchte, darf sie gerne vorschlagen (bzw. wer im CCC Erfa Ulm ist, kann sie direkt in die Liste unten einfügen).

Sammlung von Themengebieten

Thema

erwartete BCP1

Kommentare/Notizen

Audioformate

verlustfrei: FLAC oder ALAC

Siehe auch http://wiki.hydrogenaudio.org/index.php?title=Lossless_comparison.

verlustbehaftet: Opus oder MPEG-4 HE-AAC

Opus ist der Nachfolger von Vorbis

hybrid: WavPack oder MPEG-4 HD-AAC

Siehe auch http://wiki.hydrogenaudio.org/index.php?title=Lossless_comparison.

Videoformate

unklar

Siehe auch feeds. Mal mit mfeiri diskutieren.

Multimedia-Containerformate

MP4 oder
MKV/WebM

Zeichenkodierung

UTF-8 (ohne BOM)

http://www.w3.org/International/questions/qa-byte-order-mark

Vim oder Emacs

keine

vermutlich nur Religionskrieg, wird ausgespart

gpg.conf

nico hat schon eine, die vermutlich in die richtige Richtung geht.

Aufbau des OpenPGP-Schlüsselrings für Otto NormalCCCler

unklar

evtl. keine sinnvolle Empfehlung für die Allgemeinheit möglich

Fonts

Man möchte halt ein paar für alle Plattformen verfügbare, kostenlose, quelloffene Fonts, die auch noch gut aussehen und möglichst viele Zeichen aus dem Universal Character Set enthalten.
Vorschläge von reki:
- mono: unifont (GPL) [erfüllt Unicode 5.1. (100713)]
- serif: Code2000 (Shareware) [34000+] / Bitstream Cyberbit (freeware for non-commercial uses) [32910]
- sans: Sun-ExtA, Sun-ExtB (Freeware)
Vorschlaege von meillo:
- mono: Terminus
- serif: Linux Libertine

irgendwas mit E-Mail

Jemand soll mal ein gutes Thema aus dem großen Bereich „E-Mail“ vorschlagen …

E-Mail Content

text/plain, kein HTML

E-Mail Betreff

Ich finde die Form "[Sopra] Datenbank für Client" sehr angenehm um Mails thematisch zuordnen zu können.

E-Mail Antworten

Kein TOFU

Versionskontrolle, Sourcecode-Verwaltung

vermutlich Git oder Mercurial

Es gibt bestimmt noch weitere gute. Wer Interesse daran hat, kann sich ja zum Beispiel mal Darcs anschauen.

Backups

Redundant & verschlüsselt

Am Besten auf externe Platte und per duplicity o.ä. auf externen Server.

Festplatten-Verschlüsselung

Ich verschlüssle nicht meine komplette Platte sondern nur Projektverzeichnisse (wg. Performance). Was ist hier ein besserer BCP? Komplettverschlüsslung od. nur Verzeichnisse?

Welche Dateiformate für Dokumente?

PDF?, odt?

Was nimmt man am besten für Read-Only/editierbare Dokumente?

Identifier

manchmal UUIDs?

Überall braucht man irgendwelche internen Bezeichner für Objekte, Daten, wasauchimmer. Kann man diese gut wählen? Wie?

URIs

Bei der Planung einer Website2 wählt man URIs (bzw. Teile von ihnen). Für sie gelten bestimmte Kriterien wie Eindeutigkeit und Persistenz. Man möchte ggf. noch weitere Kriterien haben wie Lesbarkeit und Tippbarkeit. Man denke auch an verschiedene Sprachen. Wie kann man URIs gut wählen?

Deployment von Java-Applikationen

Sollte möglichst auch für WinDAUs geeignet sein.
Ein paar Links: http://jpackage.org/, http://one-jar.sourceforge.net/, http://www.javalobby.org/articles/java2exe/

Betriebssysteme/Distributionen

Vermutlich je nach Verwendungszweck.

Dateisysteme

Vermutlich je nach Verwendungszweck.

(sichere) digitale Kommunikation

Wir entwickeln zur Zeit was, das helfen könnte. Dennoch sollte eine BCP für User angegeben werden, bis das neue Zeug benutzbar ist.

Ergebnisse

Noch keine.


  1. Bei manchen Themen kann man den Ausgang der Überlegungen/Diskussion bzw. ihren Schwerpunkt evtl. schon erraten. (1)

  2. siehe auch AnforderungenWebsite (2)


zurück zur Startseite