einen Eintrag hinterlassen
prev
Hörer am 22. Dezember um 14:19
Hi,

ladet ihr die fehlenden Folgen noch hoch? Wäre schade, gab jetzt schon ewig keine neuen mehr ...
dl8aax am 13. Dezember um 18:44
Moin,

ich mach mir gerade ne App für mein Ubuntu-Handy in HTML5. Und weil ich nur Hobby Programmierer bin suche ich viel im www wie was gemacht wird ;)
Dabei bin ich auf euren Podcast gestoßen und ich muss sagen er gefällt mir.Hab ihn gleich im Podbird eingetragen damit ich ihn auf der Arbeit hören kann.

Flotte Grüße Dirk
pintman am 8. November um 17:30
Danke für die Sendung zum Thema YouTube.

Für meinen Geschmack habt ihr jedoch kritische Aspekte (Hatespeech, wem gehören die Inhalte, inhaltliche Zendur) ausgelassen oder nur angeschnitten und für meinen Geschmack auch die Technik (Videoformate, HTML5 vs. Flash, 3d) zu wenig beleuchtet.

Diesmal seid ihr leider zu sehr an der Oberfläche geblieben. Schade.

Ich freue mich aber schon auf die nächste Sendung. :)


PS
Schade, dass es zu der Sendung selbst keinen Kommentarbereich gibt.
Kommentar vom Team
Das stimmt. Es war an der Oberfläche; wir haben versucht das aus Sicht eines Youtubers zu machen.

Aber das gibt doch gleich mal eine Anregung für eine weitere Sendung. Vielen Dank dafür :)
marci am 26. August um 01:03
Höre mir gerade die Folge 291 - Zusammenarbeit unter Programmierern* an und muss diesbezüglich schon einmal Kritik anbringen.
Bin wahrscheinlich schon ein bisschen Älter wie ihr und wahrscheinlich auch ein bisschen erfahrener wie ihr.
Eure Kommentare bezüglich Neuling in einem Dev-Team empfinde ich schon als sehr arrogante Ansichtsweise.
Ihr steckt zum Teil noch selbst im Studium und verneint gleichzeitig Neulinge in euer Team aufzunehmen. Das ist schon sehr Kontrovers.
Meine es nicht böse, aber jetzt weiß ich auch warum es erfahrene Teamleiter und Consulter gibt, die Projekte führen oder fachlich Begleiten.
Alle möchten Nachwuchs und keiner möchte diesen etwas beibringen.
Wenn irgendein Freak keine Geduld für Anfänger und sein Wissen mit anderen auf Google geteilt hätte, währt ihr nie auf diesem Wissensstand, den ihr heute anscheinend Inne habt. Denkt mal bitte darüber nach...
Grüße und habt Dank für die anderen super Sendungen.
Deus Figendi am 22. August um 09:17
Die Episoden scheinen keine Kommentare zu kennen...

Ich höre gerade #320 und bin dereinung, dass Smartphones durchaus 1-2 Dutzend Spachbefehle müssten unterscheiden können auch ohne Cloud. Denn auch mein Siemens C45 konnte schon Sascha anrufen wenn ich "Sascha" reingesprochen habe.

Dann sollte so ein Snapdragon das doch easy schaffen.
Kommentar vom Team
Na klar! Einige Sprachbefehle lassen sich auf jeden Fall programmieren. Aber es ist etwas ganz anderes, wenn man versucht beliebige Sprache zu interpretieren und daraus Befehle abzuleiten. Und das versuchen die modernen Systeme. Das ist nicht mehr zu vergleichen mit Sprachsteuerung aus früheren Zeiten.
next
pi