Self

Vortragsplan der Chaosseminare

Bestätigte Vorträge

Trading Crypto Markets

Ein Vortrag mit anschließender Publikumsdiskussion über das Handeln von Cryptowährungen

Thema:

Trading, Schwerpunkt Cryptowährungen

Termin:

2018-02-12 20 Uhr

Ort:

H20, Uni Ulm

Vortragender:

Thomas

Archiv:

Für diesen Vortrag gibt es leider keine Aufzeichnung

noch unbenannt

Thema:

noch unbenannt

Termin:

2018-03-12 20 Uhr

Ort:

H20, Uni Ulm

Vortragender:

cherti

Archiv:

Not Named

Irgendetwas mit Security.

Thema:

Not Named

Termin:

2018-04-09 20 Uhr

Ort:

H20, Uni Ulm

Vortragender:

Heiko

Archiv:

Android Treibersystem

Ein Vergleich der Android Treiberwelt vor Android 8 und mit Android 8 mit Ausblick auf Docker, um die schöne Build-Umgebung wegzusperren

Thema:

Android Treibersystem

Termin:

2018-05-14 20 Uhr

Ort:

H20, Uni Ulm

Vortragender:

Max

Archiv:

Wie scheiße das Build Environment für Android ist und wie geil Docker ist um das ganze wegzukapseln. Du hast eine Dependency-Hölle zwischen Compiler und SDK

Fraktale

Thema:

Fraktale

Termin:

2018-06-11 20 Uhr

Ort:

H20, Uni Ulm

Vortragender:

Jürgen

Archiv:

Prozessorarchitekturen

vorläufige Vortragszusammenfassung: Ein abgebrochenes Informatikstudium gehört in Hackerkreisen fast schon zur Pflichtqualifikation. Gleichzeitig gibt es gerade im Bereich der Security Forschung durchaus viele Berührpunkte zwischen akademischer Forschung und der Hackerszene. Auch viele CCC Erfakreise sind an Universitäten entstanden. Auch vor dem Hintergrund des eigenen Lebenslaufs beleuchtet Frank in diesem Vortrag Unterschiede und Gemeinsamkeiten, unterschiedliche Forschungsansätze, Herangehensweisen, Lernmethoden und generell die Vor- und Nachteile der beiden Welten. Es geht auch um die Historie des CCC Ulm und wie in einer frühen Phase die Uni als Keimzelle des Erfakreises fungiert hat. In einer Diskussion soll es auch darum gehen, wie Hacker und Uni heute und zukünftig zusammenarbeiten können.

Thema:

Hacker und das Informatik Studium

Termin:

2018-07-09 20 Uhr

Ort:

H20, Uni Ulm

Vortragender:

Frank

Archiv:

Überraschung

Spekulativer Hinweis: Vermutlich geht es um neuronale Netze oder um Python.

Thema:

Überraschung

Termin:

2018-09-10 20 Uhr

Ort:

H20, Uni Ulm

Vortragender:

Tobias

Archiv:

Prozessorarchitekturen und Docker

Ein CCCler fragte Kannst du mal erklären, was an EPIC anders ist und was der Compiler dabei leisten muss?

Thema:

Prozessorarchitekturen

Termin:

2018-10-08 20 Uhr

Ort:

H20, Uni Ulm

Vortragender:

Simon

Archiv:

Papier als Datenträger

Dieser Vortrag ist nicht terminiert in der Vortragsperiode 2018. Er steht als Backup zur Verfügung.

  • Wie viele MByte passen auf eine Seite DIN A4?
  • Welchen Barcode nehme ich?

Thema:

Papier als Datenträger

Termin:

unterminiert, vorbereitet

Ort:

H20, Uni Ulm

Vortragender:

Marco

Archiv:

Es gibt im Experiment einen aktuellen Zwischenstand: 200 kByte mit Morsecode. Der 600dpi-Drucker druckte keine 600dpi, weshalb 2D-Barcodes unlesbar wurden. Hier ist der Proof-of-Conzept:

[https://wiki.ulm.ccc.de/ChaosSeminar/2018/13_Backup_Papier_als_Datentraeger?action=AttachFile&do=view&target=poc_papier_als_datentraeger_ausschnitt_datamatrix.jpg]

[https://wiki.ulm.ccc.de/ChaosSeminar/2018/13_Backup_Papier_als_Datentraeger?action=AttachFile&do=view&target=poc_papier_als_datentraeger_ausschnitt_morsecode.jpg]

[https://wiki.ulm.ccc.de/ChaosSeminar/2018/13_Backup_Papier_als_Datentraeger?action=AttachFile&do=view&target=poc_papier_als_datentraeger_bibel_100kb_datamatrix.gif]

[https://wiki.ulm.ccc.de/ChaosSeminar/2018/13_Backup_Papier_als_Datentraeger?action=AttachFile&do=view&target=poc_papier_als_datentraeger_morsecode.gif]

Papier als Datenträger

Dieser Vortrag ist nicht terminiert in der Vortragsperiode 2018. Er steht als Backup zur Verfügung.

Thema:

Eiskunstlauf

Termin:

unterminiert, teilvorbereitet

Ort:

H20, Uni Ulm

Vortragender:

Marcus

Archiv:

Es geht um eine umfassende Einführung in die Sportart Eiskunstlauf - vom Schlittschuh bis zur Wettkampfwertungssoftware.

  • moderne Schlittschuhe - Form und Anwendung
  • historische Entwicklung der Eissportarten
  • Bewegungsabläufe auf dem Eis -
  • wertungsrelevante Elemente
  • Aufbau eines Wettkampfes
  • Die Wertungsrichter
  • Die Wertungssoftware
  • Relativierung des Wissens an der eigenen Karriere

Noch unbestätigte Vorträge

Hackerkultur und Informatik

...etwas zu Hacker, Geschichte der Hacker und des CCC, Hackerkultur und wie das mit einem Informatikstudium und der akademischen Welt zusammen hängt. Also quasi vom CCCler zum Informatik Professor.

Also eine erweiterte Version von Chaosseminar 2003-02 "Hacker"

Thema:

Hackerkultur und Informatik

Termin:

TBA

Ort:

H20, Uni Ulm

Vortragende:

Frank

Nethack

Aus der Wikipedia: „NetHack ist ein Rogue-ähnliches Computer-Rollenspiel, das 1987 erstmals veröffentlicht wurde. Das Spiel wurde ursprünglich auf Englisch veröffentlicht. Sprachlich lokalisierte Versionen gibt es (in unterschiedlichen Entwicklungsstadien) auf deutsch, japanisch und spanisch. Das Spiel wird unter der Nethack General Public Licence, einer Variante der GPL, veröffentlicht. Nethack ist somit freie Software.“

Thema:

Nethack

Termin:

irgendwann 2016?

Ort:

H20, Uni Ulm

Vortragende:

mehrere