Unterschiede zwischen den Revisionen 2 und 3
Revision 2 vom 2018-03-26 06:41:26
Größe: 1096
Kommentar:
Revision 3 vom 2018-07-09 14:26:21
Größe: 1059
Autor: juergen
Kommentar:
Gelöschter Text ist auf diese Art markiert. Hinzugefügter Text ist auf diese Art markiert.
Zeile 3: Zeile 3:
vorläufige Vortragszusammenfassung: Ein abgebrochenes Informatikstudium gehört in Hackerkreisen fast schon zur Pflichtqualifikation. Gleichzeitig gibt es gerade im Bereich der Security Forschung durchaus viele Berührpunkte zwischen akademischer Forschung und der Hackerszene. Auch viele CCC Erfakreise sind an Universitäten entstanden. Auch vor dem Hintergrund des eigenen Lebenslaufs beleuchtet Frank in diesem Vortrag Unterschiede und Gemeinsamkeiten, unterschiedliche Forschungsansätze, Herangehensweisen, Lernmethoden und generell die Vor- und Nachteile der beiden Welten. Es geht auch um die Historie des CCC Ulm und wie in einer frühen Phase die Uni als Keimzelle des Erfakreises fungiert hat. In einer Diskussion soll es auch darum gehen, wie Hacker und Uni heute und zukünftig zusammenarbeiten können. Ein abgebrochenes Informatikstudium gehört in Hackerkreisen fast schon zur Pflichtqualifikation. Gleichzeitig gibt es gerade im Bereich der Security Forschung durchaus viele Berührpunkte zwischen akademischer Forschung und der Hackerszene. Auch viele CCC Erfakreise sind an Universitäten entstanden. Auch vor dem Hintergrund des eigenen Lebenslaufs beleuchtet Frank in diesem Vortrag Unterschiede und Gemeinsamkeiten, unterschiedliche Forschungsansätze, Herangehensweisen, Lernmethoden und generell die Vor- und Nachteile der beiden Welten. Es geht auch um die Historie des CCC Ulm und wie in einer frühen Phase die Uni als Keimzelle des Erfakreises fungiert hat. In einer Diskussion soll es auch darum gehen, wie Hacker und Uni heute und zukünftig zusammenarbeiten können.

Hacker und das Informatikstudium

Ein abgebrochenes Informatikstudium gehört in Hackerkreisen fast schon zur Pflichtqualifikation. Gleichzeitig gibt es gerade im Bereich der Security Forschung durchaus viele Berührpunkte zwischen akademischer Forschung und der Hackerszene. Auch viele CCC Erfakreise sind an Universitäten entstanden. Auch vor dem Hintergrund des eigenen Lebenslaufs beleuchtet Frank in diesem Vortrag Unterschiede und Gemeinsamkeiten, unterschiedliche Forschungsansätze, Herangehensweisen, Lernmethoden und generell die Vor- und Nachteile der beiden Welten. Es geht auch um die Historie des CCC Ulm und wie in einer frühen Phase die Uni als Keimzelle des Erfakreises fungiert hat. In einer Diskussion soll es auch darum gehen, wie Hacker und Uni heute und zukünftig zusammenarbeiten können.

Thema:

Hacker und das Informatik Studium

Termin:

2018-07-09 20 Uhr

Ort:

H20, Uni Ulm

Vortragender:

Frank

Archiv:


zurück zur Startseite