Self

Open Data

Es ist höchste Zeit, dass es zu diesem Thema ein ChaosSeminar gibt! Immer mehr technische Enthusiasten entdecken unser politisches System als Spielwiese und sind dabei Ideen aus der freien Softwarewelt in die Politik zu übertragen. Geschlossene Datenhaltung ist nicht mehr - Open Data ist jetzt angesagt!

Laut Wikipedia bezeichnet Open Data "die freie Verfügbar- und Nutzbarkeit von [...] Daten. Sie beruht auf der Annahme, dass vorteilhafte Entwicklungen eingeleitet werden, wenn Daten für jedermann frei zugänglich gemacht werden".

Was genau "vorteilhafte Entwicklungen" und "freie Daten" sein können werde ich versuchen in diesem Vortrag anschaulich zu beantworten. Zentrale Fragestellungen sind:

Ich will hier insbesondere auch auf die aktuellen Entwicklungen in Deutschland / Ulm eingehen. Wir haben vor etwa zwei Jahren die Hochschulgruppe datalove und das Projekt ulmAPI.de ins Leben gerufen und seither einige Projekte im Open Data Kontext verwirklicht, zwei Open Data Barcamps veranstaltet und waren auf lokaler und regionaler Ebene beratend im Gespräch mit Verwaltungen und Ämtern.

Thema:

Open Data

Termin:

8.7.2013

Ort:

H20, Uni Ulm

Vortragende:

Michi

Archiv: