Informatik und Gesellschaft

2006 ist das "Jahr der Informatik". Doch in der Bevölkerung wird Informatik selten als Wissenschaft wahrgenommen. Informatiker sind meistens die Jungs, die einem beim Installieren oder Reparieren des eigenen Windows PCs helfen. Der Vortrag soll klarstellen, was Informatik als Wissenschaftsdisziplin wirklich ist, welche Themengebiete sie abdeckt, was die Informatik in der Vergangenheit geleistet hat, wo Informatik das alltägliche Leben berührt und welchen Herausforderungen sich die Informatik in der Zukunft noch stellen muss. Außerdem soll eine Diskussion angestoßen werden, welchen Stellenwert Informatik in Schule und Gesellschaft hat, ob dieser adäquat ist und wie man gegebenenfalls etwas daran ändern kann.

Termin

24. April 2006 ab 20:00 Uhr

Ort

H20, Uni Ulm

Vortragender

Frank Kargl

Archiv


zurück zur Startseite