Chaosseminar: Chemoinformatik

Im Bereich der Chemie und Pharmazie bildet sich langsam ein neues Aufgabenfeld. Chemoinformatik bedeutet, Methoden aus der Informatik und Programmierung zu nutzen, um Aufgabenstellungen in der Chemie oder auch Pharmazie zu lösen oder dabei zu unterstützen. Dabei kann in mehrere Bereiche unterteilt werden: Chemoinformatik im eigentlichen Sinne, um Chemiker bei ihrer Arbeit direkt zu unterstützen, aber auch das breite Feld der Computational Chemistry, mit deren Hilfe Eigenschaften von Stoffen errechnet werden können, ohne praktische Versuche durchführen zu müssen.

Der Vortrag zeigt einen Querschnitt über diese Bereiche und zeigt, welche Möglichkeiten derzeit offenstehen und welche künftigen Entwicklungen man in diesem Bereich erwarten darf.

Termin

9.12.2002 ab 20:00

Vortragende

Alexander Stirzel

Folien

hemmer ned


zurück zur Startseite