Chaosseminar: Lauschangriff auf die Hardware

Von Tastengeistern und Teekannen

Während softwarebasierte Angriffe auf sensible Daten wie z.B. Trojaner oder Sniffer relativ bekannt sind, sind hardwarebasierte Angriffe sowohl in der Öffentlichkeit als auch in der Hacker/Security-Community noch ziemlich unbekannt.

Der Vortrag soll einen Überblick über Angriffsmöglichkeiten geben, vom abgezweigten Netzwerkkabel bis zur kompromittierenden Abstrahlung von Monitoren.

Ausserdem wird erklärt, was es mit Begriffen wie Keyghost und Teapot auf sich hat, warum LEDs gefährlich sein können und warum Nicky Scarfo auf der falschen Restaurantseite saß.

Termin

9.09.2002 ab 20:00

Vortragende

Berend Eggers

Folien

hemmer ned


zurück zur Startseite