Self

Chaosseminar: Accessibility Design

Bunt und flippig ist "in" im Netz. Je neuer das Plugin, je bunter die Bilder, je flippiger die Applets, desto besser die Webseite. Daß allerdings viele potentielle Besucher diese Seiten aus verschiedenen Gründen gar nicht betrachten können, ist "die dunkle Seite der Macht". Diese "Behinderungsgründe" beginnen bei riesigen Datenmengen, deren Übertragung keiner bezahlen will, und hören noch lange nicht damit auf, daß ein Internet-Handy selten einen 21-Zoll-Bildschirm eingebaut hat. Dabei läßt sich mit wenig Aufwand sicherstellen, daß die neuen Medien offen für alle sind, sogar Blinde im Netz surfen können - ohne daß man auf moderne Techniken verzichten muß.

Termin

5.06.2000 ab 20:00

Vortragende

Markus Schaber

Folien

PDF